Hygieneregeln an unserer Schule

 

Unsere Grundschule in der Corona-Pandemie

Schulbesuch unter Corona-Bedingungen (Stand: 5.5.2021)

 

Unterrichtsbetrieb ab Montag, den 10.05.2021

Wir sind zuversichtlich, dass ab Montag 10.5. auch die Klassen 1 - 3 in den Wechselunterricht gehen können. Dies hängt nun neu von einer Inzidenz unter 165 ab. Bisher war die Grenze 100. Sobald ich nähere Informationen der Stadt Kaufbeuren habe, bekommen Sie von mir über schoolfox Bescheid. Nähere Infos für Sie: www.km.bayern.de/unterrichtsorganisation

Sicher ist, dass es eine Testpflicht geben wird. Wir leiten dazu die Kinder in den Klassen zu den Selbsttests an.

Schauen Sie bitte vorab mit Ihrem Kind den Film von der Augsburger Puppenkiste "Dr. Kasperls Coronatest-Anleitung" an. 

Bitte beachten Sie, dass ab sofort eine allgemeine Testpflicht für Schüler*innen und Lehrer*innen gilt. Dies bedeutet, dass bei einem evtl. Präsenzunterricht aller Schüler, jeder Schüler/jede Schülerin (unabhängig von den Inzidenzzahlen) mindestens zweimal pro Woche getestet werden muss. Falls Sie Ihr Kind in die Schule schicken, muss die Schule davon ausgehen, dass Sie mit einem Selbsttest einverstanden sind. Sollten SIe dies nicht wollen, müssen Sie die Schule schriftlich informieren und dürfen Ihr Kind dann nicht in die Schule schicken.

 

Es ist zusätzlich eine Notbetreuung eingerichtet.

Die Anmeldung erfolgt per e-Mail an rektorat@schule-oberbeuren.de 

bis spätestens Freitag Mittag 12 Uhr für die darauffolgende Woche. 

Beachten Sie bitte vor der Anmeldung unbedingt unten stehendes

Merkblatt zur Notbetreuung.

Alle Eltern der GS Oberbeuren erhalten ausführlichere Informationen zu Distanzunterricht, Notbetreuung und Wechselunterricht über den Messenger SCHOOLFOX. 

 

Schulpsychologin

Die für unsere Schule zuständige Schulpsychologin

Frau Dr. Petra Lingg können Sie Donnerstag 14 - 16 Uhr

unter der Telefonnummer 08342 / 911371 kontaktieren.

 

 

Seit 01. März ist der Krisendienst für psychiatrische Notfälle jetzt einheitlich bayernweit unter Telefon 0800-6553000 rund um die Uhr erreichbar.

Man erreicht rund um die Uhr psychiatrisch geschulte Menschen und mobile Einsatzteams aus der Region, die auch im Notfall vor Ort kämen.